Workshops

Workshops finden Freitag Abend und am Wochenende statt. Die aktuellen Termine entnehmen Sie bitte dem Menüpunkt "Termine".

Folgende Workshops bieten wir an:

  • Pilates & VoiceSings
  • Pilates Spezial (siehe Fortbildungen)
  • Gesellschaftstanz
  • Tanz und Improvisation
  • Ernährungsvorträge

 

Thema Feldenkrais "Mehr Bewusstsein durch Bewegung":

 

 

Feldenkrais - Kurs am Samstag, den 23. März 2019

 

Die Feldenkrais Methode

Wenn Sie sich auf die Feldenkraisarbeit einlassen, tauchen Sie in ein verblüffendes Verständnis über die Zusammenhänge Ihres Denkens, Fühlens, Orientierens und Verhaltens. In leicht anwendbaren und praktischen Lektionen werden Sie zu besserer Selbstorganisation ermuntert. Sie erkunden alltägliche Bewegungsfunktionen und lernen verstehen, wie Ihr Nervensystem die Vermittlung der Muskeln und des Skeletts im Feld der Schwerkraft übernimmt. Dabei erlangen Sie Erkenntnisse über Ihre natürliche Lernfähigkeit in allen Lebensbereichen.

Die Feldenkrais Methode basiert auf grundlegenden biomechanischen und neurologischen Prinzipien, ist aber gleichzeitig leicht anwendbar durch einfache und praktische Lektionen. Basierend auf der Arbeit des Physikers Dr. Moshé Feldenkrais (1904 – 1984) und beeinflusst von seinen Erfahrungen auf dem Gebiet der Pädagogik, Verhaltensforschung und des Judo, vereinigt sie sowohl den wissenschaftlichen, künstlerischen, verhaltenstherapeutischen und emotionalen Aspekt menschlicher Bewegung.

Die Lektionen finden meist im Liegen statt. Die Achtsamkeit wird auf die Qualitäten der Bewegung gerichtet, also: Bewegungsfluss, Koordination, Flexibilität, Kraftaufwand, Leichtigkeit etc. Mithilfe unseres Gewahrwerdens darüber, wie wir etwas tun, verfeinern wir unser Selbstbild und finden zu Beweglichkeit und natürlicher Körperhaltung zurück.

 

FELDENKRAIS „Bewusstheit durch Bewegung“

Kursleitung: Sabine Kundmüller

Samstag, 23.03.2019, 10.00 – 14.00 Uhr

Im Studio Körpergerecht Lisa Gregg, Brucknerstr. 5a, 01309 Dresden

                                          

Die dynamische Verbindung der Körperachsen

Skelett und Muskeln sollen uns Halt, Stabilität, Ausdauer und Kraft geben, die Gelenke, Sehnen und Bänder Geschmeidigkeit dazu. Wenn uns das Gespür für das innere Gerüst abhandengekommen ist, vermittelt sich uns entweder ein Gefühl von Steifheit oder von Haltlosigkeit. Beides geht auf Dauer in Gewohnheit über und wir entgegnen dem (meist unbewussten) Zustand zunächst mit mehr Anstrengung, dann Erschöpfung. Unser Körper-Bild wird verzerrt. Die Arbeit, die der Körper leistet, geht unter optimalen Umständen durch die Wirbelsäule und die Knochen der Glieder. Arme und Beine müssen während einer Bewegung dabei jedoch eine Verbindung zum Rumpf haben, also durch die großen Muskeln des Beckens, Rückens, Brustkorbs und Schultergürtels unter-stützt werden. Sie lernen, diese Muskeln der Körpermitte besser zu gebrauchen und wie die Muskeln der Glieder lediglich die Knochen in die Bewegungs- und Kraftrichtung lenken. Dies bewusst zu spüren und umzusetzen, führt zu einer besseren Körperorganisation und Leichtigkeit in jeder Hinsicht.

Kursgebühr: 50 Euro; Bitte vorab zusammen mit der Anmeldung bar bezahlen.

Der Kurs findet ab 5 TN statt.

Anmeldeschluss: 15.03.2019

__________________________

 

Thema "Ernährung" 
Auf Anfrage: Workshop bei
Frau Dr. med.Anita Ginter, Freiburg (Ernährungsmedizin, Osteopathie, DIBAK Applied Kinesiology, CMA Ärztin für Allgemeinmedizin und alternative Heilmethoden). Wer Interesse am umfangreichen ErnährungsWS hat (es wird umfassend informiert über alle gängigen Ernährungsmethoden, u.a. über Ursachen, warum wir nicht abnehmen, über  Bedeutung kohlehydratreicher Ernährung heute und vieles mehr (siehe unten) oder Einzelstunden buchen möchte, bitte melden Sie Ihr INteresse an. Wir geben IHnen dann Bescheid, wann der nächste WS stattfinden kann.